Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

                            

 

Do it Yourself mit Herz und Charme

 

 

 

 

Stecknuss, Drehmomentschlüssel, Ausbeulsatz, drei Hebebühnen in Blau: Wer zu Uwe Gedig ins Ofenwerk kommt, weiß, dass ihn hier keine Backstube erwartet. Wer das 10.000 qm große unter Denkmalschutz stehende Fabrikgebäude halb umrundet hat, rollt durch die großzügige Einfahrt direkt in Nürnbergs erste Mietwerkstatt für Oldtimerfahrzeuge. Wo einst Öfen montiert wurden, können seit November technisch Versierte an ihrem Young- und Oldtimer selbst Hand anlegen, um zu reparieren und restaurieren. Hier wird nicht nur der Alltagsoldie flott gemacht, hier kann der leidenschaftliche Bastler auch eine perfekte Total-Restaurierung in Eigenregie in Angriff nehmen.

Ob stunden- oder tageweise eine Hebebühne oder einen Arbeitsplatz gemietet wird: Der Charme der alten Industriehalle lassen schnell die unzähligen Schrauberstunden in engen Fertiggaragen und windundichten Scheunen vergessen. Kfz-Werkzeuge und Geräte können nach Bedarf gemietet werden. Motorkran, Getriebeheber, Pressluftschrauber, Ölwechsel­gerät und Schweißgeräte sowie alle gängigen Hand-, Elektro- und Spezialwerkzeuge stehen zur Verfügung. Für die Blechbearbeitung sind zusätzlich pneumatische Handblechschere sowie Absetz- und Lochzange vorhanden. Die Freunde von englischen- und amerikanischen Fahrzeugen werden mit Zollwerkzeugen versorgt. Uwe Gedig steht gerne mit Rat oder einer helfenden Hand zur Verfügung, so dass auch schwierige Arbeiten gelingen können.